Das Studio Otterbau ist quasi der Nachfolger der Barner Beach Studios in Hamburg, die von 1996 bis 2003 in Hamburg viele Produktionen der Dark Wave & Gothic Szene begleitet haben.

Seit dem Umzug in das beschauliche Dörfchen Otter am Nordrand der Lüneburger Heide im Jahr 2007 hat sich der Otterbau, wie das Studio nun heißt, zu einer kleinen kreativen Quelle entwickelt, in der nicht nur die altbewährten Produktionen im Wave & Gothic Bereich sondern gerade in letzter Zeit u.a. auch sehr kreative Hörspielproduktionen hinzugekommen sind.

Außerdem liegt einer der Schwerpunkte im Bereich der Vorproduktion von Live-Shows. Betreiber Axel Ermes ist als erfahrener Live-Soundengineer mit vielen nationalen und internationalen Bands weltweit auf Tournee gewesen und weiß daher ziemlich genau auf welche Faktoren in einer Vorproduktion speziell im elektronischen Bereich geachtet werden sollte.

Referenzen:

MOONRISE, ANGELS & AGONY, FIREHEAD, GIRLS UNDER GLASS, THE CASSANDRA COMPLEX, CATASTROPHE BALLET, CINEMA BIZARRE, JOACHIM WITT, MARIANNE ROSENBERG, DE/VISION, WOLFSHEIM, PETER HEPPNER, ICON OF COIL, COVENANT, COMBICHRIST, LEICHTMATROSE, LOVE & REVENGE, AN:IDEA, DARK ORANGE, SEASURFER, LIMAHL, 18 SUMMERS, CANCER BARRACK, TRAUM-B, ERMES|HARMS, HALLFAHNE, u.v.m.